Urlaub in Bayern
AMMERSEE-REGION
BAYERN IST URLAUB.

Urlaub Ammersee
DER SEE:

AMMERSEE...


AKTIV - SPORT & SPASS:

Sport & Aktion...

Familien & Kinder...

Urlaub mit Pferden...


IHRE GASTGEBER:

Ferienwohnung, -haus...

Zimmer - Hotels...

Bed & Breakfast
Privatzimmer...

Bauernhof-Urlaub...


SPEZIAL-THEMEN:

Gutes aus der Region...

Hochzeit & Feier...

Tagung, Seminar, Event...

Wellness & Gesundheit...

Kunst & Kreativität...


IMMER AKTUELL:

Ammersee-Kalender...


URLAUBSORTE:

am Ammersee...

Ammersee-Region...


REGION:

von A bis Z...

Branchen...

Landkreis Landsberg...

Fünfseenland...

mobil mit Bahn & Bus:

BayernTicket & Co...



LogIn Gastgeber  |


Kunst und Kreativität am Ammersee:

Originale, Originelles und bunt Gemischtes vom Ammersee

Wetterfahnderl von Heinz Rohrmoser, Utting-Holzhausen, nach einem Motiv von Paul Neu

Hier stellen wir Ihnen Leute, Ideen und auch Produkte vom Ammersee und aus der Ammersee-Region vor, die alle etwas gemeinsam haben: Das nicht ganz Alltägliche.
  1. Wetterfahnderl, Heinz Rohrmoser
  2. Event-Idee "Vogelflug", Christian Noll
  3. Fiesta, Ramadan und tote Helden
  4. , Abenteuer des
    Peter Oefele aus Dießen
Wetterfahnderl, Heinz Rohrmoser
Heinz Rohrmoser aus dem Künstlerort Utting-Holzhausen ist handwerklich begabt. Seine Hobbys sind die Arbeit mit Holz, wie z. B. Entwurf und Bau gemütlicher Gartenbänke oder auch Metallarbeiten. Was Rohrmoser da vollbringt, ist zum Teil wirkliches "Kunsthandwerk".

"Wetterfahnderl" zieren die Dächer aller Gebäude auf seinem ehemals landwirtschaftlichen Anwesen. Bei seinem ersten Fahnderl ließ er sich von dem früher in Holzhausen ansässigen Zeichner Paul Neu inspirieren: Der Gockel mit dem zurückgebogenen Kopf, der sich auf dem Bild oben gerade mit einem Spatz unterhält, beruht auf einem Neu-Motiv - wie übrigens auch einige der Figurengruppen am Holzhausener Maibaum, die das ansässige Handwerk symbolisieren.

Das Wetterfahnderl rechts oben auf dieser Seite ist ein Eigenentwurf Rohrmosers von St. Florian, der hierzulande so angefleht wird: "Heiliger Sankt Florian, schütz unser Haus, zünd' andre an!"

Das dritte Fahnderl hat Heinz Rohrmoser der Figur auf der Meersburg am Bodensee nachempfunden.

Nach oben...


Vogelflug, Christian Noll
Der Dießener Drachenflieger Christian Noll ist ein "Event-Künstler". Seine Erfindung: "Ski- und Vogelflug für Jedermann". Völlig gefahrlos erfüllen sich Jung und Alt, Kinder, Frauen und Männer den uralten Menschheitstraum vom Fliegen. Schon bei vielen Open Air Events war Christian mit seinen "Flugmaschinen" zu Gast.

Bei Veranstaltungen wie dem Garmischer Vierschanzen-Springen, Sport-Events im Olympiagelände in München, Rock im Park oder bei Firmen- und privaten Festen - immer ist Christians Erfindung ein Highlight und der Zuschauer-Magnet:

Sacht und lautlos hebt ein Elektrokran einen Riesenvogel mit mehr als 6 Meter Spannweite in die Lüfte und lässt ihn über Bühnen, Arenen und Publikum schweben. Das Feeling, mit Skiern einen endlosen Sprung durch die Lüfte zu wagen, erleben die Fans wie in Zeitlupe - sicher und bequem angegurtet und mit garantiert sanfter Landung!

Vogel- oder Skiflug-Konstruktion nehmen ein oder zwei Passagiere auf, die sich 20 bis 30 Meter über den irdischen Dingen schwebend ihren Traum vom Fliegen erfüllen.

Am 27. September stieg in Waldkirchen, Bayerischer Wald, das „Event“ des Jahres! Im Rahmenprogramm des Jugendsportfestivals ohne Grenzen erlebten Zuschauer und Passagiere den Skiflug-Simulator von Christian Noll live. (Bayern 3 war auch dabei.)

Die Website zum Ski- und Vogelflug finden Sie hier...

Nach oben...

Fiesta, Ramadan und tote Helden
Peter Oefele, Jurist, Autor, Veranstalter, selbstständiger Webdesigner, stammt aus Dießen. Im Sommer 2001 trieb es ihn in die Welt hinaus, von Augsburg nach Frankreich, Spanien, Marokko und Portugal. Über diese Reise schrieb er ein Buch, das eine der ersten "Testleserinnen" so charakterisiert:

Teil eins ein klarer, erfrischender Gebirgsquell, Teil zwei katapultiert unvermittelt in mitreißende, Gischt sprühende Stromschnellen, von wo Teil drei in eine warme, ruhige und unspektakuläre Atmosphäre entführt, vergleichbar dem Ammersee an einem lauen Augustabend, an den man sich auch im Winter noch gerne erinnert.
Rezension von Robert Mayer-Scholz
"Peter Oefeles "Fiesta, Ramadan und tote Helden" ist kein typischer Reisebericht. Es ist ein Buch über das "unterwegs sein" als Zustand, das man in seiner Intensität kaum ein zweites Mal finden dürfte.

Egal ob es der Radfahrer ist, der einen Berg erklimmt, egal ob die mittelalterliche Festung in Frankreich, wilde Pferde in Andalusien, die Dachterrasse als Traveller- und Künstlertreff oder die Altstadt Marrakeschs - es entstehen sofort Bilder, man "sieht" (auch ohne je dort gewesen zu sein) mit den Augen des Autors. Peter Oefele nimmt einen Meter für Meter mit auf seinen Weg von Augsburg über Frankreich, Spanien, Marokko, und zurück über Portugal, zeigt hinter die Kulissen, erzählt von bekannten und unbekannten Menschen. Er lässt einen teilhaben an seinen Erfahrungen und Gedanken, informiert verständlich über politische, historische und soziale Zusammenhänge, wirft einen Blick auf ein islamisches Land (Marokko) wenige Tage nach dem 11. September 2001 und erspart es sich dabei nicht, über schwierige Themen, wie den Koran zu schreiben.

Er regt an und auf - und lässt einen über ein Schriftstellerleben schwärmen! "Fiesta, Ramadan und tote Helden" ist eine gekonnter Mittelweg aus Reisebericht und Reiseroman, ist etwas für ältere genauso wie für junge Menschen, ruft jedenfalls das unbändige Gefühl hervor, sofort losstarten und eine Reise erleben zu wollen. Mit dem vorliegenden Buch in der Tasche sicherlich ein lohnendes Abenteuer ...

Das eigentliche Erlebte wird mit Exkursen "garniert", aus denen der Leser Hintergrundinformationen zu verschiedensten Themen erhält. Insofern ist also auch ein gewisser "Sachbuchcharakter" gegeben."

(Das Buch ist erhältlich bei amazon. Leseproben und Infos zum Autor finden Sie auch bei www.peter-oefele.de.)

Nach oben...

"Die Scholle", Holzhausen

Paul Neu, Holzhausen

Andechser Malschule
Andechs

Kunst im Kirchsteig
Dießen

Fritz-Winter-Atelier
Dießen

Carl Orff in Andechs
Museum in Dießen

Kultur im Schloss Seefeld

Heute am Ammersee: Originelles, Originales - bunt Gemischtes

Heiliger Florian


Wetterfahnderl in Holzhausen
Wetterfahnderl Holzhausen

Vogelflug, Christian Noll
Skiflug, Christian Noll

Urlaub am Ammersee in Bayern | Aktuelles | Kontakt, Impressum & Datenschutz











© Karin Schmitt - Sammelwerk 2003 - 2020 AmmerseeRegion eG.